keyvisual-stecklinge

Einsatz von Torf im Hobbygartenbau

Torf ist derzeit die wichtigste Basis für die Produktion von hochwertigen Blumenerden für Hobbyanwender. Zur Schonung der kostbaren Ressource Torf betreibt die deutsche Erdenindustrie seit Jahrzehnten intensive Forschung, um den Einsatz alternativer Substratausgangsstoffe zu erweitern. Aufgrund dieser Anstrengungen werden bereits ca. 28 Prozent alternative Ausgangstoffe wie beispielsweise Kompost, Kokosfaser, Holzfaser und Rindenprodukte zur Produktion von Blumenerden eingesetzt. (1)

Prozentuale Verwendung verschiedener Ausgangsstoffe für die Herstellung von Blumenerden Bild Vergrößern
(1)


(1) Industrieverband Garten e.V. 2013

News und Termine

11-05-2016

Landesregierung verkauft den Moorschutz und die Zukunft der Torfindustrie an die Landwirtschaft

Anlässlich der Vorstellung des neuen niedersächsischen Moorschutzprogramms „Niedersächsische Moorlandschaften“ üben der Industrieverband...
mehr
17-12-2014

Torfgewinnung und Moorschutz – Beides ist vereinbar
Torf für Profigartenbau unverzichtbar

(ZVG) Torfabbau und Moorschutz stehen seit langem in der politischen Diskussion. Das Aktionsprogramm Klimaschutz der Bundesregierung setzt hier...
mehr
22-07-2014

Weg zur Umsetzung von Natur- und Klimaschutz in Hochmooren: Naturschutz und Industrie zeigen gemeinsamen Weg auf

Der NABU Niedersachsen und der Industrieverband Garten (IVG) haben am 17. Juli 2014 ein gemeinsames Natur- und Klimaschutzkonzept unter Einbeziehung...
mehr
Zur Übersicht